Unsere Grenzkunstroute endet am 31. Oktober.
Dann werden die Wald-Kunstwerke wieder abgebaut.
Kommende Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Portraitserie Willi Filz
23.09.2021
20:00 - 22:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

Über Menschen – Denken in Bildern

Nach dem Erfolg des ersten Vortrags von Willi Filz: über Menschen - denken in Bildern haben wir uns entschlossen aufgrund der großen Nachfrage, einen weiteren Abend am 23. September 2021 anzubieten. Willi Filz, Fotograf aus Ostbelgien, nimmt uns in einer Vorstellung seiner Porträtserien auf seine Reisen und in seine Ideenwelt mit. Porträts aus den unterschiedlichen Projekten Aleppo, Alsdorf, Dakar, Tagebau, Barcelona, OurMenschen, um nur einige zu nennen, werden gezeigt. Themen sind der Mensch an sich, aber auch Identität und Heimat. Dieser Abend ist eine persönliche Zwischenbilanz seines Werkes.
HandWerk Rangeard
24.09.2021
13:00 - 18:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

HandWerk

Bilder vom tätigen Leben, insbesondere der Hand als rudimentäres Werkzeug des Homo Faber. Der Blick folgt der Bewegung der Hände in einem Arbeitsprozess, der im normalen Alltag verschlossen bleibt.
AGORALaika_Die-Kartoffelsuppe_Kathleen-Michiels-Web
24.09.2021
19:00 - 21:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

Die Kartoffelsuppe

Ein Theaterstück, das von Krieg, Verlust, Hunger und der wohltuenden Wirkung einer guten Suppe erzählt. Ein Stück rund um die Freude des Erzählens und des gemeinsamen Essens.
HandWerk Rangeard
25.09.2021
13:00 - 18:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

HandWerk

Bilder vom tätigen Leben, insbesondere der Hand als rudimentäres Werkzeug des Homo Faber. Der Blick folgt der Bewegung der Hände in einem Arbeitsprozess, der im normalen Alltag verschlossen bleibt.
Workshop Zobel
25.09.2021
15:00 - 18:00
KuKuK Meeting-Point, ehemaliges deutsches Zollhaus

Ist uns Hören und Sehen vergangen? Ausgebucht

Der Natur auf der Grenzkunstroute021 mit allen Sinnen auf der Spur. Wir werden beobachten, fühlen, horchen, tasten. Wenig Theorie und ganz viele praktische Übungen zu Sinneswahrnehmungen.
Ausstellung Radtke
08.10.2021
13:00 - 18:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

Früher war mehr Wald

"Wenn Bäume schreien könnten, hätten wir im Wald ohrenbetäubenden Lärm“ Manfred Großmann, Chef des Nationalparks Hainich. Daran anknüpfend zeigt Bernd Radtke Fotografien seiner Waldspaziergänge aus den letzten 5 Jahren.
Daemmerungswanderung Zobel
08.10.2021
18:00 - 20:00
KuKuK Meeting-Point, ehemaliges deutsches Zollhaus

Auf der Spur von Fledermaus und Co Ausgebucht

Ein ungewöhnlicher Spaziergang auf der Grenzkunstroute021 – fragil für Erwachsene und Kinder, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald verbringen wollten. Kurz vor dem Dunkelwerden geht es los. Wir begleiten den Wald und die Kunstwerke in die Dämmerung und in die Nacht.
Ausstellung Radtke
09.10.2021
13:00 - 18:00
Ehemaliges deutsches Zollhaus
Aachen, Eupener Straße 420

Früher war mehr Wald

"Wenn Bäume schreien könnten, hätten wir im Wald ohrenbetäubenden Lärm“ Manfred Großmann, Chef des Nationalparks Hainich. Daran anknüpfend zeigt Bernd Radtke Fotografien seiner Waldspaziergänge aus den letzten 5 Jahren.
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen